Wertvolles Wasser, Griechenland

Rhodos ist die viertgrößte Insel Griechenlands und befindet sich im Süd-Osten des Landes. Die Insel hat rund 116.000 Einwohner, wovon über die Hälfte in der Stadt Rhodos, dem touristischen Zentrum der Insel, lebt. Besonders in den heißen Sommermonaten ohne Niederschläge ist Wasser in der gesamten Mittelmeerregion ein knappes Gut. Zugleich steigt der Wasserverbrauch durch den Bedarf der vielen Touristen für Duschen, Hotelpools, Reinigungen, Kochen und Bewässerungen gewaltig. Im nahegelegenen Zypern werden beispielsweise rund 4,8% des gesamten Wasserbrauchs allein durch den Tourismus konsumiert.

Hotels können durch optimiertes Wassermanagement ihren Wasserverbrauch enorm reduzieren. Das Projekt „Wertvolles Wasser“ zielt darauf ab, das richtige "Know-how" zur Erreichung eines nachhaltigeren Umgangs mit Wasser zu vermitteln.

In der ersten Projektphase wurden in 12 Thomas Cook Hotels auf Rhodos sogenannte „Wasser-Fußabdrücke" kalkuliert, die direkte und indirekte Wasserverbräuche aufzeigen. So wurden z.B. in Zimmern, in der Küche, in der Gartenanlage und in Schwimmbecken Wasserzähler eingebaut und Untersuchungen der Wasser- und Energiesysteme sowie Messungen der Fließraten an den Armaturen durchgeführt. Weitere Erkenntnisse ergaben Befragungen der Hotelmitarbeiter und Gäste.

Diese gesammelten Daten dienten dazu, Wasser- und Kosteneinsparpotenziale zu identifizieren. Daraus wurde ein Wassermanagement-Handbuch entwickelt, das als Leitfaden dienen soll, um künftig verantwortungsvoller mit dem kostbaren Gut umzugehen. Das im Mai 2015 veröffentlichte Handbuch beinhaltet Vorschläge für Wassersparmaßnahmen, Ideen für ein Wassermanagement-Training des Hotelpersonals sowie Informationsmaterialien zur Gästesensibilisierung.

In der zweiten Projektphase wurden in Zusammenarbeit mit der Umweltberatung blueContec in vier Pilothotels auf Rhodos Wassermanagement-Trainings mit relevanten Mitarbeitern in den Bereichen Housekeeping, Food&Beverage sowie Instandhaltung/Technik durchgeführt.

Projektziele:

Das Hauptziel des Projektes ist es, den Wasserverbrauch in den Thomas Cook Hotels & Resorts zu verstehen und zu reduzieren und somit eventuelle Nutzungskonflikte mit den lokalen Gemeinden zu vermeiden. Außerdem sollen Rahmenbedingungen geschaffen werden, durch die auch weitere Hotels ihren Wasserhaushalt optimieren können, damit eine Reduzierung des touristischen Wasserverbrauchs in noch größerem Umfang erreicht werden kann.

Dafür wurde ein Wassermanagement-Handbuch zur Bewertung, Kontrolle und Reduzierung des Wasser-Fußabdrucks entwickelt, das im Mai 2015 veröffentlicht wurde und in Hotels weltweit anwendbar ist.

Das zweite Projektziel, die Entwicklung und Erprobung eines allgemeinen Trainingskonzepts für Hotelmitarbeiter, wurde ebenfalls im Sommer 2015 erreicht.

Nach der Umsetzung der Verbesserungsvorschläge können teilnehmende Hotels ihre Wasserverbräuche kontrollieren und reduzieren. Die Ergebnisse wurden an alle Thomas Cook Hotels & Resorts sowie in die Gesamtbranche kommuniziert.

Aktuelles aus diesem Projekt

27/09/2016

Wasserknappheit in Urlaubsländern vorbeugen - mit dem Water Management Manual für Hotels

Mallorca erlebte 2016 einen zweischneidigen Rekordsommer: Auf der einen Seite kamen so viele Touristen wie nie, auf der anderen litt die Baleareninsel unter Wasserknappheit, die durch den Urlauberanstrom noch verstärkt wurde Wie Hotels einen Beitrag gegen die Wasserknappheit leisten können, zeigt unser Water Management Manual.
21/03/2016

Projektvorstellung Wertvolles Wasser

Auf der ITB berichteten Friederike Grupp (Thomas Cook) und Swantje Lehners (Futouris) über die Ergebnisse des Projekts "Wertvolles Wasser" in Griechenland.
04/05/2015

Neuer Leitfaden zum Thomas Cook-Projekt "Wertvolles Wasser"

Im Rahmen des Projekts "Wertvolles Wasser" veröffentlichen Thomas Cook und Futouris einen Leitfaden für nachhaltiges Wassermanagement. Das Handbuch soll Hoteliers bei der gezielten Reduzierung des Wasserverbrauchs unterstützen.
05/12/2014

Nachhaltigkeitsprojekt „Wertvolles Wasser“ mit Eco Trophea ausgezeichnet

Das Nachhaltigkeitsprojekt "Wertvolles Wasser" hat gestern Abend die begehrte Auszeichnung EcoTrophea 2014 gewonnen.
21/03/2014

"Wasser-Fußabdrücke": Ressourcenschonendes Wassermanagement in Hotels

Pünktlich zum bevorstehenden Weltwassertag am 22. März 2014 startet das Futouris Mitglied Thomas Cook sein neues Patenprojekt „Wertvolles Wasser“. Ziel des Projekts ist es, die Ressource Wasser durch Einsparungen im Verbrauch zu schonen.

Projekt-Steckbrief

Projektstandort
Rhodos, Griechenland
Projektpaten
Projektstart
01.03.2014
Projektdauer
2 Jahre
Projektkoordinatoren
Dr. Stefan Gössling / Andreas Koch, blueContec GmbH
Projektpartner
Thomas Cook Hotels & Resorts auf Rhodos

Projekt Download