Nachhaltige Presse- und Informationsreisen

Reisen verbindet Menschen und trägt zur Weltoffenheit und Toleranz der Reisenden bei. Ziel ist es, ökologische, ökonomische und soziale Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen, wie es die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen deutlich machen.

Informationsreisen wie z. B. Presse- oder Fam-Reisen dienen dazu, Tourismusexperten wie ExpedientInnen und JournalistInnen über ein bestimmtes Reiseziel zu informieren, um dieses bei der jeweiligen Zielgruppe bekannt zu machen. In der Regel sind diese Reisen nicht unter nachhaltigen Aspekten gestaltet, da die Reisen selbst kurz sind und oft Flüge genutzt werden, um zum Zielort zu gelangen. Außerdem konzentrieren sich einige Reisen darauf, so viele Hotels wie möglich zu besichtigen, anstatt das Reiseziel und seine Besonderheiten und Angebote kennenzulernen.

Das Ziel des Projekts ist es daher, diese Informationsreisen nachhaltiger zu gestalten und so die negativen Auswirkungen dieser Reisen zu verringern. Um dies zu erreichen, werden die die wichtigsten Kriterien, die beachtet werden sollten, in einem Leitfaden zusammengefasst.

Der Leitfaden wird anschließend von Turespaña verwendet, um eine Informationsreise unter Berücksichtigung der entwickelten nachhaltigen Aspekte eise zu gestalten.

Projektziele:

Ziel des Projektes ist es, die Inforeisen nachhaltiger zu gestalten und dabei ökologische, soziale und ökonomische Aspekte zu berücksichtigen. Nicht nur die Reise an sich soll dabei nachhaltiger gestaltet werden, sondern auch der Schwerpunkt der Reise soll auf nachhaltigeren Aktivitäten, lokalen Produkten und Projekten der besuchten Destination liegen.

Projekt-Steckbrief

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Projektstandort
Menorca
Projektpate
Projektstart
01.12.2021
Projektdauer
12 Monate
Projektpartner
response & ability
Ansprechpartner

Tatjana Peters

Projektmanagerin
+ 49 (0) 40 - 809034 - 4055

Projekt Download