Green Search – Nachhaltige Reiseangebote an Reisebüromitarbeiter kommunizieren

Repräsentative Studien wie die F.U.R. Reiseanalyse zeigen: Immer mehr Reisende wünschen sich Informationen über nachhaltige Reisen. Reisebüromitarbeiter stehen jedoch vor dem Problem, dass entsprechende Informationen über nachhaltige Reiseprodukte in den Buchungssystemen nicht sichtbar sind, sodass sie Ihre Kunden nicht zu nachhaltigen Reiseprodukten beraten können.

Neben der grundsätzlichen Kennzeichnung der nachhaltigeren Optionen ist ein wichtiger Schlüssel für die Steigerung des Verkaufs von nachhaltigen Reisen die Art und Weise der Kommunikation. Mit seinem Projekt „Green Search“ setzt LCC an dieser Herausforderung an und beschäftigt sich tiefgehend mit einer Frage: Wie können nachhaltige Reiseprodukte leicht verständlich und attraktiv kommuniziert und gekennzeichnet werden?

Dabei werden unter Verwendung einer nutzerorientierten Herangehensweise mittels Design Thinking unterschiedliche Kommunikations- und Darstellungsformen entwickelt, die anschließend einem Praxistest unterzogen werden, um die besten Optionen zu ermitteln.

Die Nutzung des Metasearch Tools „Smartsearch“, das in den LCC-Büros 2015 gelauncht wurde, ermöglicht einen praxisnahen Test der Darstellungsformen nachhaltiger Hotels im täglichen Gebrauch der Reisebüromitarbeiter.

Das Projekt "Green Search" wird in engem Austausch mit dem Gemeinschaftsvorhaben „Green Travel Transformation" umgesetzt, in dem sich LCC und Futouris gemeinsam mit der Leuphana Universität Lüneburg, dem Deutschen Reiseverband (DRV) und weiteren Futouris-Mitgliedern engagieren. Der Fokus des Großprojektes liegt darauf, eine Kennzeichnung nachhaltiger Reiseprodukte sowie deren Verbreitung in den gängigen Buchungssystemen zu realisieren.

Projektziele:

Ziel des Projektes ist es, attraktive Kommunikationsformen für die Darstellung von nachhaltigen Reiseprodukten in Informations- und Buchungssystemen zu finden, die für Reisebüromitarbeiter einfach verständlich sind. Im Projekt werden die Kommunikationsformen anhand von nachhaltigen Hotels getestet, die entwickelten Strategien sollten aber zukünftig auch für weitere Reisebestandteile replizierbar sein. Damit wird den Reisebüromitarbeitern ermöglicht, die Angebote für den Kunden hervorzuheben, die Umweltverträglichkeit und soziale Verantwortung im Fokus haben (z. B. nachhaltig zertifizierte Hotels).

Aktuelles aus diesem Projekt

08/05/2017

Nachhaltige Hotels in Buchungssystemen

Am Mittwoch traf sich Futouris mit den Projektpartnern der Leuphana Universität Lüneburg, Kommunikationsexperten und Expedienten und erarbeitete auf Basis der ermittelten Kriterien aussagekräftige Schlagworte zur Darstellung nachhaltiger Hotels in Buchungssystemen und Katalogen.
22/12/2016

"Green Search" - Kreativworkshop

Eine wachsende Zahl von Reisenden wünschen sich Informationen über nachhaltige Reisen. Mit seinem Projekt „Green Search“ beschäftigt sich LCC mit der Frage: Wie können nachhaltige Reiseprodukte leicht verständlich und attraktiv kommuniziert werden?

Projekt-Steckbrief

Projektstandort
Berlin, Deutschland
Projektpaten
Projektstart
07.01.2016
Projektdauer
1 Jahr
Projektkoordinator
Dr. Xavier Font
Ansprechpartner

Caroline Steimle

Geschäftsführerin Futouris e.V.
+ 49 (0) 30 2789 0182
+ 49 (0) 30 2759 3654