Green Map - Local Compass, Thailand

Hua Hin, die königliche Sommerresidenz am Golf von Siam, ist seit Generationen der bevorzugte Badeort der thailändischen High Society. Entstanden aus einem ehemaligen Fischerörtchen,  bietet, die 185 Kilometer südwestlich von Bangkok in der Provinz Prachuap Khiri Khan gelegene Stadt am Golf von Thailand, neben kilometerlangen Sandstränden die Gelegenheit eine typisch thailändische Kleinstadt zu erleben. Der traditionelle Badeort zieht sowohl Thailänder als auch ausländische Touristen an und konnte sich seinen charmanten und familiären Charakter bis heute weitestgehend bewahren. Um die landeseigene Identität zu bewahren werden neue Wege gesucht, um gemeinsam mit der Tourismusbranche hier Akzente zu setzen.  Vor allem mit gezielter Förderung von Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Handwerk soll hierzu ein Beitrag geleistet werden.

Ein großes Problem für die lokale Bevölkerung – und damit auch für das touristische Potenzial des Gebietes – ist, dass die Entwicklung des Tourismus in den vergangenen Jahrzehnten zwar viele Arbeitsplätze und neue Chancen für Hua Hin und ihre Umgebung gebracht hat, dieses aber gleichzeitig zu einer dramatischen Erhöhung der Lebenshaltungskosten für die lokale Bevölkerung und Betriebe geführt hat. Auf lange Sicht besteht dabei Gefahr den lokalen Kleinunternehmern die Existenzgrundlage zu entziehen, mit der Folge, dass  der ursprüngliche Charakter Hua Hins, der von Vielfalt lokaler Anbieter lebt, verloren gehen könnte. Darüber hinaus wird befürchtet, dass durch den weiteren Ausbau touristischer Aktivitäten die natürlichen Ressourcen zunehmend in Mitleidenschaft gezogen werden könnten. Die regelmäßige Wasserknappheit in der Gemeinde, die als Folge der touristischen Entwicklungen, beispielsweise durch die Pflege von Golfplätzen, verursacht ist, ist nur eines der Beispiele für diese Problematik.

Ziel des Projektes „Local Compass“ ist es, die Bemühungen von lokalen  Tourismusakteuren, die sich um eine Stärkung der landeseigenen Identität bemühen, sich um die Zugänge lokaler Kleinunternehmer und Bauern auf lokalen und regionalen Märkten kümmern oder sich besonders für Ressourcen- und Naturschutz  in Hua Hin und ihrer Umgebung einsetzen, zu stärken. In einem weiteren Schritt werden Kriterien entwickelt, anhand derer potenzielle Anbieter ausgewählt werden, die schließlich in dem lokalen Kompass eingetragen werden können. In Zusammenarbeit mit Thomas Cook Österreich werden ein erster Pilot des lokalen Kompasses getestet, die jeweiligen Partner identifiziert und der Kompass selbst den  Thomas Cook Gästen präsentiert.  Der „lokale Kompass“ soll langfristig über lokale authentische Anbieter und deren Engagement vor Ort informieren, um langfristig einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung Huan Hins zu leisten. Ausgewählte lokale Angebote, wie Marktstände und Geschäfte, die lokale und fair gehandelte Produkte oder besonderes Engagement im Naturschutz anbieten, können somit aktiv von Touristen besucht und unterstützt werden.

Projektziele:

Hauptziel:

  • Unterstützung und Stärkung Hua Hins, im Bereich der kulturellen und lokalen Identität, als Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung eines beliebten Urlaubsortes in Thailand.

Teilziel 1:

  • Auswahl und Zusammenarbeit von mindestens 20 Umweltinitiativen / Unternehmen / Märkten für die Erstellung eines „nachhaltigen Wegweisers“  bzw. des „lokalen Kompasses“.

Teilziel 2:

  • Ausarbeitung von min. 10 standardisierten und verpflichtenden Nachhaltigkeitskriterien, die zur Aufnahme von Akteuren und Anbietern in den lokalen Kompass berechtigt.

Teilziel 3:

  • Druck und Vertrieb des "nachhaltigen Wegweisers - Lokaler Kompass für Hua Hin" inklusive Wegbeschreibungen, Fotos und Informationen zu den einzelnen ausgewählten Einträgen in Zusammenarbeit mit Futouris, durch den Projektpaten Thomas Cook Österreich.

Projekt-Steckbrief

Projektstandort
Hua Hin, Provinz Prachuap Khiri Khan, Thailand
Projektpate
Projektstart
01.11.2011
Projektdauer
1 Jahr
Projektkoordinator
Peter Richards
Projektpartner
The Thailand Community-based Tourism Institute (CBT-I) / The Tourism Authority of Thailand (TAT) – Thailändische Tourismusbehörde

Projekt Download