ETI

ETI, firmiert als Express Travel International GmbH mit Sitz in Frankfurt, ist ein Reiseveranstalter für sonnige Urlaubsziele und gehört zu den größten Ägyptenanbietern auf dem deutschen Markt. 1998 gründeten Maja-Jennifer Köhl und Mohamed Samir den Reiseveranstalter ETI.

Seit 20 Jahren ist „ETI – Ihr Sonnenspezialist“ - als einer der marktführenden Ägyptenveranstalter bekannt und hat sich auch mit neuen Zielgebieten erfolgreich positioniert. Urlaubsträume werden in Ägypten, Tunesien, Spanien, Portugal, Italien, Griechenland, Zypern, Türkei, Marokko, Bulgarien und Kroatien verwirklicht. Das Hotelportfolio umfasst mehr als 2000 Häuser in den 11 sonnigen Urlaubsländern. ETI hat Schwestergesellschaften in Österreich, Schweiz, Ungarn, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Polen, Rumänien sowie RED SEA HOLIDAYS in Großbritannien und Nordirland.

Nachdem ETI bereits seit langem HEPCA, den Umweltschutz- und Naturschutzverband Hurghada, beim Erhalt des Ökosystems in Ägypten unterstützt und 2015 die Selbstverpflichtungserklärung „Code Red“ zum Schutz des Roten Meeres unterzeichnet hat, sieht ETI den Beitritt von Futouris als gewichtige Verstärkung für die eigene Nachhaltigkeitsstrategie.

Engagiert sich in folgenden Projekten

Plastikfreier Urlaub auf den Balearen

Mit dem gemeinsamen Branchenprojekt "Plastikfreier Urlaub auf den Balearen" möchten die Futouris-Mitgliedsunternehmen gemeinsam mit der Regierung der Balearen den durch den Tourismus entstehenden Plastikmüll reduzieren und das Recycling der unvermeidbaren Plastikabfälle auf den Balearen verbessern.

Vermeidung von Lebensmittelabfällen in den Red Sea Hotels

Auf Basis der Sustainable Food Staff Trainings entwickelt das Qualitätsmanagement der Red Sea Hotels Schulungsmaterialien adaptiert auf den ägyptischen Kontext. Nachdem das Grundverständnis für nachhaltige F&B-Prozesse, nachhaltigen Einkauf und nachhaltige Verhaltensweisen im Job gelegt ist, wird an der Reduktion von Lebensmittelabfällen gearbeitet.