18/01/2016

Leistungsträgererhebungen in den Zielgebieten erfolgreich abgeschlossen

BesBeschriftung der Bio-Ecke im Paloma Oceana

Beschriftung der Bio-Ecke in einem der besuchten Hotels, dem Paloma Oceana

Ein erster wichtiger Meilenstein im Projekt Sustainable Food ist abgeschlossen. Im Dezember 2015/Januar 2016 waren Projektmitarbeiter in den zwei von den FUTOURIS-Mitgliedern ausgewählten Zielgebieten Gran Canaria und Antalya unterwegs um Einblicke in die aktuelle Nachhaltigkeitsperformance der gastronomischen Angebote der Leistungsträger zu gewinnen. Explizit wurde dabei die Nachhaltigkeitsperformance in den Bereichen Einkauf (regional, saisonal, fair), Zubereitung (Ressourceneffizienz), Präsentation, Abfallmanagement und Unternehmensführung (Arbeitsbedingungen, Community Engagement) überprüft.

Erste Ergebnisse zeigen, dass die Schwerpunkte und Ausgestaltung der einzelnen Nachhaltigkeitsmaßnahmen sehr stark von gesetzlichen, ökologischen, sozialen und kulturellen Rahmenbedingungen abhängig sind und somit in den besuchten Zielgebieten auch unterschiedlich ausfallen. Parallel zu den Erhebungen in den beiden Zielgebieten wurden auch Kreuzfahrtunternehmen analysiert. Der erste Teilbericht zu den Leistungsträgeranalysen wird Ende Januar zur Verfügung stehen. Über die Kernergebnisse wird berichtet.

The project

Sustainable Food, Mediterranean region

The members of Futouris e.V. want to develop a more sustainable range of dishes and drinks in hotels and on cruise ships and to promote local supply chains.

For press queries

Inga Meese
Managing Director Futouris e.V.
Schicklerstraße 5
10179 Berlin
Germany
+49 (0) 30 2789 0333