16.07.2015

Wichtige Meilensteine im Branchenprojekt KAZA - Sustainable Lodges erfolgreich gemeistert

KaZa

Wolfgang Strasdas, unser Consultant für das Futouris-Branchenprojekt „Sustainable Lodges“ in der Kavango Zambezi Transfrontier Conservation Area (KAZA), stellte das Projekt vom 10. bis 15 Juni in
Namibia und Südafrika vor und sprach mit potenziellen Projektpartnern. Am 12. Juni fand dazu im Rahmen der Tourism Expo, zu der auch Touristiker aus den KAZA-Ländern Botswana, Simbabwe und
Sambia kommen, in der namibischen Hauptstadt Windhoek eine erste Informationsveranstaltung in Kooperation mit dem Namibia Tourism Board statt. Mit den lokalen Organisationen Fair Trade Tourism (FTT) und EcoAwards Namibia wurden Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet. FTT wird interessierten Lodges in Simbabwe und Sambia, die noch nicht zertifiziert sind, Beratung und Weiterbildung anbieten. Auch einige Futouris-Mitgliedsunternehmen wirkten im Rahmen eines Workshops Anfang Juli in Hannover am ersten Vorschlag eines Standards für Lodges in der Projektregion mit. Zur Erreichung des nächsten großen Meilensteins – der finalen Aushandlung des
Standards für Sustainable Lodges im KAZA-Gebiet – wird im September in Victoria Falls eine weitere Veranstaltung mit den lokalen Stakeholdern stattfinden.

Das Projekt

KAZA - Sustainable Lodges

Im Branchenprojekt „sustainable lodges“ in der KAZA Region arbeiten internationale Reiseveranstalter und lokale Stakeholder gemeinsam daran, die Lieferketten nachhaltig zu gestalten – zum Nutzen des Naturschutzes und der Bevölkerung vor Ort.

Für Presserückfragen

Futouris e. V.
Anja Renner
Schicklerstraße 5
10179 Berlin
Deutschland
+49 (0) 30 2789 0182
+49 (0) 30 2759 3654