06.06.2019

Robben-Informationsbroschüre begeistert Gäste und Einheimische

Zum Start der Sommersaison 2018 hat dk-ferien gemeinsam mit der Meeresbiologin Annika Toth eine Informationsbroschüre für den richtigen Umgang mit Robben erstellt. Die Broschüre gibt den Urlaubern interessierte Fakten zu Robben an die Hand und informiert über den richtigen Umgang mit den Meeressäugern. 5.000 Exemplare wurden 2018 an die Gäste von dk-ferien sowie in dänischen Aquarien, in denen Robben gehalten werden, verteilt und an Tourismus „Hot Spots“ an der West- und Ostküste von Jütland ausgelegt.

Die Robbenschutz-Broschüre zeigt anhand von 10 wichtigen Fakten auf, was Urlauber und Einheimische beachten sollten. Beispielsweise, dass am Strand aufgefundene Tiere niemals angefasst werden sollten, da sonst die Gefahr besteht, dass sie von ihrer Mutter durch den unbekannten Geruch nicht mehr erkannt und verstoßen werden. Der Geruchssinn der Robben ist sehr gut entwickelt, die Mutter erkennt ihr Junges durch den einmaligen Geruch wieder.

Die Robbenschutz-Broschüre kam bei den Urlaubern und auch Einheimischen sehr gut an. Die Gäste zeigten sich begeistert von den interessanten Informationen über Robben und empfanden die Tipps zum richtigen Verhalten bei der Robbensichtung als sehr hilfreich.

„Ich bin ganz begeistert über das Büchlein und meine Kunden sind dankbar für die guten Tipps und die anschauliche Wissensvermittlung. Nun wissen sie, wie sie sich richtig verhalten müssen.“ so Ariane Eisermann von Happy und Healthy Dogs aus Hvide Sande. Ariane hat die Büchlein auch an andere Hotspots in Dänemark verteilt, z.B. belieferte sie den Minizoo in Blåvand.

Auch Preben aus Skåstrup auf Fünen ist ganz begeistert von der Broschüre: „Vor allem die Kinder meiner Gäste freuen sich über das liebevoll gestaltete Büchlein und wollen ihr neues Wissen zu Hause gleich weitergeben.“

Aufgrund der großen Nachfrage wurde die Broschüre Anfang des Jahres in doppelter Auflage (10.000) nachgedruckt und wurde erneut an die Gäste von dk-ferien verteilt sowie in den Aquarien des Jahres 2018 und 10 weiteren Museen und Ausstellungen in Dänemark und Deutschland, die sich mit dem Meer und den darin lebenden Tieren beschäftigen, u.a. die Seehundstation Friedrichskoog e.V. ausgelegt.

Die Broschüre können Sie hier ansehen und herunterladen.

Das Projekt

Urlauberinformation zum Robbenschutz in Dänemark

Robben in freier Natur, am Strand und auf Sandbänken zu beobachten ist ein ganz besonderes Erlebnis im Urlaub. An den Nord- und Ostseeküsten von Dänemark haben Urlauber hierzu fast das ganze Jahr Gelegenheit. Damit der Tourismus für die possierlichen Meeresbewohner nicht zur Belastung wird, gilt es wichtige Verhaltensregeln zu beachten.

Für Presserückfragen

Inga Meese
Geschäftsführerin Futouris e.V.
Schicklerstraße 5
10179 Berlin
Deutschland
+49 (0) 30 2789 0333

News download