21.07.2022

„Klimabewusst reisen“ goes Schweiz!

Neben unseren Schirmherren DRV und ÖRV unterstützt nun auch der Schweizer Reiseverband SRV unser Projekt „Klimabewusst reisen“ – und das ganz besonders aktiv: Im Juli 2022 lud der SRV lud gemeinsam mit Futouris und Hotelplan zu einem international besetzten Kick-off-Workshop zum klimabewussten Reisen in Glattbrug bei Zürich ein.

Unter der Moderation von Projektleiter Prof. Dr. Harald Zeiss diskutierten die Teilnehmenden erste Klimabilanzierungs-Standards für unterschiedliche Reisebestandteile. Diese sollen später in allen DACH-Ländern angewendet werden.

Ein besonderes Augenmerk lag auf der Integration der Standards in die Schweizer Vertriebssysteme, die Umsetzung in die Praxis und die Schulung. Die Gespräche werden nun in einem erweiterten Kreis weitergeführt.

Das Projekt

Klimabewusst reisen

Die Tourismusbranche trägt mit rund 8% aller Emissionen einen großen Teil zur globalen Erwärmung bei. Um die absoluten CO2-Emission der Branche substanziell und messbar zu senken und auch dem Kunden bei der Wahl klimafreundlicherer Reisen zu unterstützen, entwickeln die Futouris Mitglieder einen Standard zur Berechnung von CO2-Emissionen aus den einzelnen Bestandteilen der (touristischen) Wertschöpfungskette.

Für Presserückfragen

Inga Meese
Geschäftsführerin Futouris e.V.
Heidenkampsweg 58
20097 Hamburg
Deutschland
+49 (0) 40 809034 4055