01.06.2018

Robben-Informationsbroschüre erstellt

Pünktlich zum Start in die neue Sommerurlaubssaison hat dk-ferien gemeinsam mit der Meeresbiologin Annika Toth eine Informationsbroschüre erstellt, die Urlaubern interessante Fakten zu Robben an die Hand gibt und über den richtigen Umgang mit Robben informiert. Robben in freier Natur zu beobachten ist ein ganz besonderes Erlebnis. „Doch viele Urlauber sind unsicher, wie sie sich bei der Sichtung von Robben verhalten sollen“ betont Birgit Hoffmann, Geschäftsführerin von dk-ferien. Die Broschüre soll insbesondere Kinder ansprechen und diese an einen verantwortungsvollen Umgang mit Meeressäugern heranführen.

Anhand von 10 wichtigen Fakten zeigt die Broschüre auf, was Urlauber und Einheimische beachten sollten. Ein Beispiel: Der Geruchssinn der Robben ist sehr gut entwickelt und spielt eine enorm wichtige Rolle in der Mutter-Kind-Beziehung. Durch den einmaligen Geruch einer jeden Robbe können Muttertiere ihre Jungen wieder erkennen. Dies ist einer der Gründe, warum aufgefundene Tiere niemals angefasst werden dürfen, da sonst Gefahr besteht, dass sie von ihrer Mutter nicht mehr erkannt und verstoßen werden. Abstand halten hat also die oberste Priorität. Dies gilt auch für Hunde! Hunde stellen eine potentielle Gefahr für Robben dar. Im schlimmsten Falle reagieren diese mit Aggression und beißen zu. Des Weiteren ist bekannt, dass Krankheiten, wie zum Beispiel die Staupe, von Robben auf Hunde und umgekehrt übertragen werden kann.

Das Projekt

Urlauberinformation zum Robbenschutz in Dänemark

Robben in freier Natur, am Strand und auf Sandbänken zu beobachten ist ein ganz besonderes Erlebnis im Urlaub. An den Nord- und Ostseeküsten von Dänemark haben Urlauber hierzu fast das ganze Jahr Gelegenheit. Damit der Tourismus für die possierlichen Meeresbewohner nicht zur Belastung wird, gilt es wichtige Verhaltensregeln zu beachten.

Für Presserückfragen

Futouris e. V.
Anja Renner
Schicklerstraße 5
10179 Berlin
Deutschland
+49 (0) 30 2789 0182
+49 (0) 30 2759 3654

News download