11.02.2020

Futouris begrüßt Kommunikationsagentur Global Communication Experts als neues Mitglied

Hamburg/Frankfurt, 11. Februar 2020. Futouris e.V., die Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Tourismusbranche, freut sich über weiteren Zuwachs. Seit Januar 2020 zählt die Frankfurter Kommunikationsagentur Global Communications Experts (GCE) zu den nunmehr 26 Futouris Mitgliedern.

„Futouris ist ein gemeinnütziger Verein und ein Verein lebt nur durch seine Mitglieder. Mit Global Communication Experts haben wir ein weiteres, ganz besonderes Mitglied für die Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus gewinnen können. Wir freuen uns auf die GCE-Expertise im Bereich Kommunikation, damit wir die Erfolge unserer Projekte unserer Zielgruppe passend vermitteln können.“ so Prof. Dr. Harald Zeiss, Vorstandsvorsitzender von Futouris. Die vom Deutschen Reiseverband (DRV) unterstütze Initiative hat das Ziel, das natürliche und kulturelle Erbe unserer Welt zu bewahren und den Tourismus zukunftsfähiger zu gestalten. Gemeinsam entwickeln und realisieren die Mitglieder von Futouris innovative und übertragbare Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit in der Branche.

Nachhaltigkeit und Klimaschutz gewinnen nicht nur im Tourismus immer stärker an Bedeutung. GCE möchte sich als eine der führenden PR-, Marketing- und Kommunikationsagentu- ren in diesem Bereich stärker engagieren. Nach Umsetzung erster Umweltschutzmaßnahmen am Unternehmensstandort in Frankfurt, ist nun der Beitritt zu Futouris ein wichtiger Schritt in diese Richtung.

Dorothea Hohn, Geschäftsführerin von GCE, betont: „Intakte Umwelt und soziales Gleichgewicht verbunden mit nachhaltiger und ressourcenschonender Entwicklung bilden die Grundlage für die Zukunft des Reisens. Wir wollen durch aktive Kommunikation dafür das Bewusstsein schärfen und damit Verantwortliche zu positivem Handeln anregen. Als Mitglied bei Futouris möchten wir das Thema Nachhaltigkeit im Tourismus weiter vorantreiben.“

Gemeinsam wollen GCE und Futouris sich zukünftig dafür einsetzen, Nachhaltigkeit verstärkt als Marketingvorteil für in diesem Thema engagierte Destinationen und weitere touristische Leistungsträger zu positionieren. Damit unterstützt GCE die Futouris Zielsetzung, das Angebot und den Verkauf nachhaltiger Urlaubsprodukte zu steigern.

Die Mitgliedschaft von GCE zeigt, dass sich Unternehmen unterschiedlichster Art bei Futouris gemeinsam engagieren können, um die Reisebranche zukunftsfähig zu gestalten. Prof. Dr. Harald Zeiss lädt alle Akteure der Branche ein, sich zu beteiligen: „Nachhaltigkeit ist kein Trend mehr, sondern hat sich zu einem festen Bestandteil der deutschen Tourismuswirtschaft entwickelt. Unternehmen, die sich bisher noch keine Gedanken zu ökologischen und sozialen Fragen gemacht haben, sind gut beraten, hier zügig aktiv zu werden. Unsere Türen bei Futouris sind allen geöffnet, die sich nachhaltiger engagieren möchten.“

Für Presserückfragen

Inga Meese
Geschäftsführerin Futouris e.V.
Heidenkampsweg 58
20097 Hamburg
Deutschland
+49 (0) 40 809034 4055