05.12.2018

Erfolgreicher Roll-out der Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung auf die TUI Cruises Flotte

Die Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, die 2017 in einem Pilotprojekt an Bord der Mein Schiff 4 entwickelt und getestet wurden, sind nun erfolgreich auf die gesamte Mein Schiff Flotte ausgerollt worden. Dies bestätigen zwei Vergleichsmessungen 2018 an Bord der Mein Schiff 2 und der neuen Mein Schiff 1.

Gregor Raimann, Experte für die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung von United Against Waste e.V., war für jeweils 8 Tage an Bord der Mein Schiff 2 und der Mein Schiff 1. Gemeinsam mit der TUI Cruises Crew hat er die Lebensmittelabfälle gemessen und analysiert und die Umsetzung der Maßnahmen geprüft.

Die im Pilotprojekt 2017 entwickelten Einsparungsmaßnahmen wurden seitem konsequent umgesetzt. So werden beispielsweise zur Dekoration vermehrt wiederverwertbare Elemente anstelle von Lebensmitteln verwendet. Zudem wurden die Anordnung und Mengen der Speisen am Buffet optimiert. Hierzu gehört u.a. die Verwendung von kleineren Buffeteinsätzen zum Ende der Buffetzeit. Dadurch können unnötige Abfälle vermieden werden, während gleichzeitig die Vielfalt des Speiseangebotes erhalten bleibt. Crew und Management aller Schiffe der TUI  Cruises Flotte wurden im Rahmen des Roll-Outs über das Projekt informiert und bei den Messungen an Bord der Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 aktiv eingebunden.

Bild 1+2: Beratung mit den Küchenchefs zur Anrichtung der Speisen am Buffett.

 

Bild 3: portionierte Anrichtung der Desserts

 

Bild 4: Gregor Raimann (United Against Waste) und Victoria Müller (TUI Cruises) beim Messen der Tellerüberreste.

 

Bild 5: Auswertung der Messergebnisse mit der Mein Schiff Crew.

 

Mit dem erfolgreichen Roll-out ist für das Umweltteam von TUI Cruises das Projekt noch nicht zu Ende: 2019 sollen Crewmitglieder geschult werden, um kontinuierlich eigene Abfallanalysen durchzuführen. Die erarbeiteten  Handlungsempfehlungen werden veröffentlicht und der gesamten Kreuzfahrtbranche zur Verfügung gestellt.

 

 Bildrechte: TUI Cruises

Das Projekt

Reduzierung von Lebensmittelabfällen auf Kreuzfahrtschiffen

Im Rahmen des Engagements der TUI Care Foundation bei Futouris untersucht nun TUI Cruises mit United Against Waste e.V. die Potenziale zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen an Bord. Eine erste Analysephase wurde an Bord der Mein Schiff 4 durchgeführt.

Für Presserückfragen

Futouris e. V.
Anja Renner
Schicklerstraße 5
10179 Berlin
Deutschland
+49 (0) 30 2789 0182
+49 (0) 30 2759 3654