28.03.2018

Green Travel Transformation Abschlusskonferenz - am 19. April 2018

Eines spannendes und zukunftsweisendes Projekt endet am 19. April 2018!

Mit der Entwicklung einer einheitlichen Kennzeichnung für nachhaltige Reiseprodukte und der Integration dieser im Beratungs- und Angebotsvergleichs „Bistro Portal“ sowie in den ersten Veranstalterkatalogen hat das Projekt „Green Travel Transformation“ den Weg für ressourcenschonenderes und sozialverträglicheres Reisen geebnet. Nachhaltig zertifizierte Hotelangebote sind zum ersten Mal großflächig sicht- und buchbar! Das Signet wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes durch die Projektpartner Leuphana Universität Lüneburg, Futouris e.V., travel bridge, Planet4People und Fraunhofer Umsicht entwickelt. Der Deutsche Reiseverband ist ebenso Partner in diesem Projekt wie die Reiseveranstalter Thomas Cook, DER Touristik, Gebeco, Studiosus sowie die Reisebüros der DER Touristik und von Lufthansa City Center.

Am 19. April 2018 findet von 11:00 – 16:00 Uhr die Green Travel Transformation Abschlusskonferenz anlässlich des Projektes im Fraunhofer-Forum Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Detailprogramm inklusive Onlineanmeldung befindet sich hier.

Weitere Informationen zur Green Travel Transformation in der Futouris-Projektwelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Projekt

Green Travel Transformation, Deutschland

Ziel des Projektes ist es, im gemeinsamen Dialog mit der Tourismusbranche Lösungen zu erarbeiten, um das Angebot nachhaltiger Reisen zu steigern. Im Vordergrund stehen dabei die Sicht- und Buchbarkeit nachhaltiger Reiseangebote in den Reisebüros.

Für Presserückfragen

Futouris e. V.
Anja Renner
Schicklerstraße 5
10179 Berlin
Deutschland
+49 (0) 30 2789 0182
+49 (0) 30 2759 3654